Dienstag, 16. Juni 2015

gleicher schnitt, ganz anderer effekt …

schnitt wie hier und hier, auch wieder geblümt – aber mit den plakativen blüten wirkt dieses blusenshirt wieder ganz anders.
viel cooler als das letzte, finde ich.
  ärmel wieder nur 3/4 lang – ist ja eine sommer-bluse.
aus baumwoll-satin, fällt sehr schön. trag ich auch sehr gern – so auch heute (und nein, es gibt keine tragefotos von mir ;-).

lg, catharina

 schnitt: burda style 4/2014




Dienstag, 9. Juni 2015

ein bisschen leid hat's mir schon getan,

 diesen panel-stoff mit quadratischen motiven zu zerschneiden – und nur sehr wenig von der schönen bordüre, die rundum verlief, zu verwenden.
aber da ich keinen sack aus zwei rechteckig zusammengetackerten teilen wollte, musste es halt so sein.
eine bluse aus chiffon, wieder einmal für mich.
 vorderteil geknotet
 im unteren bereich mit überzogenen knöpfen in dunkelblau.
für den beleg des schalkragens habe ich blickdichten, einfärbigen stoff verwendet – etwas dunkler, ich trage dunkelblaue sachen dazu.
abnäher und naht auch im rückenteil – die bluse ist schön körpernah geschnitten.
mit den überschnittenen ärmeln war ich im nicht zufrieden (standen etwas ab, wohl wegen des blickdichten stoffes), deshalb hab ich kurzerhand ein paar zentimeter gummifaden in die ärmelsäume eingezogen und festgesteppt.
 diesen schnitt hab ich schon vor jahren zwei-, dreimal genäht (hatte damals noch kein blog, deshalb nicht gezeigt) – und beim schnitte aussortieren wiedergefunden.

lg, catharina

schnitt: burda 4/2007