Mittwoch, 28. Dezember 2011

nicht aufwändig

aber recht umfangreich ist diese kleine leo-kollektion geworden, die ich für elena für einen theaterbesuch kurz vor weihnachten genäht habe.

schlichter pulli mit rollkragen aus weichem, feinem strick.
kombiteil dazu ein tellerrock aus butterweichem fellimitat
 
fällt wirklich sehr schön - hätte ich mir nicht gedacht bei einem solch dicken material.
 
gefüttert, mit bequemem rippenstick-bund, ich habe aber noch zusätzlich gummi eingezogen, da er ansonsten bei jeder bewegung über den p... rutscht.

  
elena konnte sich entscheiden zwischen der rock-pulli-kombi oder diesem kleid.
 
 aus jersey, mit glänzenden ausschnitt- und hüftblenden. den angenähten chiffon-unterrock hab ich nur versäubert.
eine jacke gehört natürlich auch dazu - aus dünnem, besticktem stepp und dickem teddy-futter. schnitt dafür hab ich selbst gebastelt.
versteckte taschen, paspeln in den längsnähten, auffälliger kragen, ansonsten schlicht.
die brosche ist abnehmbar und wurde auch abgenommen, sieht doch zu sehr nach pferderosette aus. 
die handgemachte perle hab ich übrigens von einer perlen-fee hier aus klagenfurt (leider im netz nicht vertreten), die ich auf der messe kennengelernt habe und mit der ich "talente-tausch" betrieben habe. jetzt weiß ich, woher ich in meiner umgebung schöne perlen bekomme, wenn ich welche brauche (noch hab ich genug hier von ihr zum verarbeiten).
 tasche braucht fräulein natürlich auch ...
 
... und die üblichen winter- accessoires wie loop-schal, armstulpen, mütze und tatüta.

ich hätte gerne noch weitergenäht, da wäre mir noch einiges eingefallen, aber wie viele leo-teile braucht ein mädl?


 habt schöne tage-zwischen-den-feiertagen-tage - ich muss leider arbeiten. dafür hab ich aber nächste woche frei.

lg, catharina


schnitte und anleitungen: 
mantel, rock, loop - eigene
pulli, stulpen, mütze - antonia, tinka-bella, handstulpen/farbenmix
kleid - burda 12/2008
tasche - leni/klaraklawitter
stickdatei: filzartig via huups













Dienstag, 20. Dezember 2011

ein bisschen neidisch

 sind wir schon auf euch da draußen, die ihr bereits so schönen schnee habt! wir hätten auch so gerne noch welchen vor weihnachten, aber für morgen ist wieder sonnenschein angesagt (wenigstens kein nebel!).
 so wetterbegünstigt wir auch im sommer sind, so ungünstig ist es hier im süden für uns meist im winter. na ja, wenigstens ist es eiskalt, sodass morgens alles mit einer dicken schicht raureif überzogen ist (lustig beim eiskratzen!), sieht auch sehr schön aus.
ich hab elena deshalb einen warmen pulli genäht, zum unter-der-jacke-tragen für nachmittage draußen, einen schal in diesen farben gab's auch dazu, hab aber vergessen, ihn zu fotografieren.

lg, catharina
schnitt: imke/farbenmix
stickdateien: elephant love/kunterbunt-design, jp-garden/huups (auf dem rückenteil)


Freitag, 16. Dezember 2011

bei uns ist das so ...

... beim aufräumen ;-)

 
die große schürze gehört mir, die kleine meiner tochter - jetzt fehlt noch eine für unseren riesen. aber da brauch' ich noch den schriftzug "papa macht alles" - oder so ...

die schürzen sind wirklich schnell und einfach zu nähen, nach martinas erstem ebook, das es ab sofort bei farbenmix gibt.

mit riesigen taschen, wo viel platz ist für wäscheklammern & co., wir verwenden sie zum krimskrams-einsammeln beim aufräumen. zum leichteren entleeren habe ich das oberteil nicht angenäht, sondern einen druckknopf angebracht.

schönes wochenende und lg,
catharina

ebook: maria und mariechen/farbenmix
stickdatei: talk to me/kunterbunt-design

Mittwoch, 7. Dezember 2011

da wird's noch etwas geben

aber erst nächstes jahr.

und nur, wenn ich den stoff mit den herzchen nachbekomme.hier einmal das täschchen, das dazupassen wird.
aus tuchloden, alten jeans und einer neuen stickdatei der frechen fee.
wie immer dick mit vlies gefüttert - fühlt sich so kuschelig an!

schönen feiertag morgen an alle österreicher und schweizer - happy shopping!
lg, catharina

ebook: leni/klaraklawitter
stickdatei: sei wild/freche fee


Dienstag, 6. Dezember 2011

schade, das hören wir wohl nimma ...

bei uns war gestern nikolaus-tag (jaahaaa, am 5. abends, in kärnten ist das so, weil da auch der krampus mit dabei ist - und dessen tag ist der 5.! kärntner brauchtum halt).

zum ersten mal ist der nikolaus nicht selbst gekommen, sondern hat nur die stiefel rausgestellt und einen brief geschrieben. obwohl die mädels (elena und ihre beste freundin) noch voll an ihn glauben. aus genau diesem grund aber haben wir ihn nicht mehr eingeladen, da er letztes jahr sehr ungläubig (dass achtjährige noch an den nikolaus glauben) dahergekommen ist, seine mitra vergessen hatte und die nikolaus-stiefel nicht einmal aus dem einkaufs-sackl rausgenommen und sie in seinem korb verstaut hat. peinlich ... und er hat vor allem den mädels verraten, dass die eltern etwas schönes vorbereitet hätten ...

na, ja.

ich habe dieses jahr aber auf jeden fall dieses gedicht vermisst:

Herr Nikolo, i bin so froh,
dass du bist då.
Håst an scheanan lången Bårt
und stean tuast sicher a schon hårt.
Setz’ di nieda, råst di aus,
muaßt jå weit gehn von Haus zu Haus.
Herr Nikolo, so hör mi ån,
wås i dir jetzt sågn kånn:
Mia san zwår kane Engalan,
dafür recht liabe Bengalan.
Vielleicht håst mit an Liad a Freid
zum Dånk, dass du bist kumman heit!


jedes jahr seit jahren dieses gedicht.


ich habe es immer gerne gehört, mit pieps-stimmchen, nur halber text, selbstbewusst, stark - wie sich die zeiten ändern! jetzt ist sie endgültig vorbei, elenas kind-kindheit. wenn schon der nikolaus nicht mehr kommt ...

aber wenigstens kommt das christkind heuer noch. ganz sicher!

liebe (irgendwie μελαγ-χολία, melancholische) grüße
catharina

ps: da dies ja eigentlich ein nähblog ist: ich habe heuer viele wunderschöne, bunte stiefel genäht, für die messe, verkauft hab ich einen einzigen (und der war rot-beige). man sieht: kärntner sind sehr traditionell, da geht nur jute und rute ;-)

Montag, 5. Dezember 2011

ich komme nicht los

von dieser farb- und stoffkombi ...


an der jacke sind diesmal alle bündchen gestrickt - extralang die ärmelbündchen, damit die jacke eine weile passt.
ansonsten recht schlicht gehalten.
nur ein paar teile des rockstoffes haben sich aufs vorderteil und ärmel verirrt.
der rockschnitt gefällt uns beiden sehr gut: zipfelig und asymmetrisch (was bei diesem stoff aber nicht auffällt). fällt wunderbar und passt elena ganz ausgezeichnet. übrigens hat meine tochter figurmäßig endlich aufgeholt, ihr zitat heute morgen: "mama, jetzt brauchst keine gummiseile mehr einnähen, jetzt haltet der rock auch so."
schön, eine arbeit weniger!
auch die rocktaschen sind nicht regelmäßig, sondern mal da, mal dort angebracht.

lg, catharina

schnitte: rock - bizzkids, jacke - bandito/farbenmix

Sonntag, 4. Dezember 2011

nächstes jahr

geht sich aus meinen sachen vermutlich kein teil mehr für elena aus.
diesen von mir seltenst getragenen pulli hab ich jahrelang gehortet, hatte immer vor, etwas für meine tochter daraus zu nähen. nun ist's wieder ein pulli geworden.

schönen wochenstart und lg,
catharina

schnitt: antonia/farbenmix
stickdatei: my aunties/kunterbunt-design

Freitag, 2. Dezember 2011

mir war nach klein


baby-girl-kombi in gr. 62/68 mit minischuhen in gr. 17


und weil bald nikolaus ist und ich noch ein paar fizzelchen vom pinken cord hatte, noch ein passender stiefel.

lg, catharina

schnitte, anleitungen: zwergenverpackung/farbenmix, klio/lasari design, weihnachtsstiefel/einchen
stickdateien: elephant love, speedy stars/kunterbunt design